NDR Bigband Ltg. Tim Hagans
feat. Michael Moore (cl, sax) und Tom Rainey (dr)

NDR Bigband
Michael Moore, Saxofon, Klarinette
Tom Rainey – Schlagzeug
Tim Hagans – Leitung

BeitragsbildDie NDR-Bigband in Braunschweig vorstellen, heißt eigentlich Eulen nach Athen tragen. Seit über 40 Jahren ist sie als Orchester eine Instanz. Entstanden aus den Wurzeln eines reinen Rundfunk-Ensembles, hat sie sich seit den 70er Jahren zu einer Band entwickelt, die nicht nur ein umfassendes Jazz-Repertoire bedient, sondern auch eigene Impulse setzt, Genregrenzen erweitert, mit herausragenden MusikerInnen auftritt und diese zu Konzerten in alle Ecken Norddeutschlands holt.
In diesem Jahr präsentiert die Bigband unter der Leitung von Tim Hagans den in den Niederlanden wohnenden US-amerikanischen Saxofonisten Michael Moore. Er gehört zu den Musikern im Jazz, die es weniger in den Brennpunkt des Geschehens zieht und mehr an den Rand, Musiker mit Überblick wie Paul Motian, Charlie Haden, Jimmy Giuffre, die beobachten wollen, wie sich die Dinge entwickeln und mit subtilen Eingriffen die größtmögliche Wirkung entfalten. Michael Moore, Klarinette, Bassklarinette, Altsaxofon, ist ein weiterer dieser Musiker. Seit Anfang der 1980er-Jahre ist er fester Bestandteil der zeitgenössischen niederländischen Szene, allseits geschätzt als ein äußerst sensibler Improvisator mit einem ausgeprägten Sinn für Struktur und Gleichgewicht, als ein Komponist auch mit originellen Ideen und Gespür für musikalische Farbgebung.
Mit dazu geholt hat er den US-amerikanischen Schlagzeuger Tom Rainey, der derzeit den Formationen von Tim Berne, dem Fred Hersh Trio und der Ingrid Laubrock Band angehört. Er gehört zweifelsfrei zur A-Liste der Schlagzeuger, die man unmittelbar mit der modernen, kreativen Jazzszene New Yorks in Verbindung bringt, z.B. Kenny Wollesen, Gerry Hemingway, Joey Baron, Bobby Previte u.a.

Karten:

Eintritt: Abendkasse 25 € / 22 € (ermäßigt) / 10 € (Schüler*innen & Studierende)

Mit freundlicher Unterstützung: