Der Vorverkauf beginnt - sofern nicht anders angegeben - zwei Monate vor dem Konzert.
Die Konzerte im LOT-Theater beginnen ab 2019 bereits um 19:00 Uhr.

Yonathan Avishai Trio

Konzert 1: 18:30 – 19:40 Uhr
Konzert 2: 20:50 – 22:00 Uhr

Roter Saal im Schloss, Schlossplatz 1, 38100 Braunschweig

Yonathan Avishai – Klavier
Donald Kontomanou – Schlagzeug
Yoni Zelnik – Bass

„Jazz ist nicht die erste Musik, die viel Wert auf Improvisation legt, aber die erste Musik, die höchsten Wert auf persönlichen und einzigartigen Ausdruck legt!“, erklärt der in Frankreich lebende israelische Pianist Yonathan Avishai. Genau das ist es, weshalb er so angesagt ist. Gleich, ob beim Elbphilharmonie-Konzert mit seinem Trio oder im Tonstudio bei Manfred Eichers ECM-Projekten. Ob im Quartett als Sideman seines Freundes Avishai Cohen oder bei Theaterprojekten: Intensität, Eleganz und ein extrem ausdrucksstarker Minimalismus sind charakteristisch für sein Klavierspiel. Avishai spricht allerdings lieber von einer Ökonomie des Ausdrucks, die seine Suche nach dem Essenziellen begleitet, gestützt durch ein breites Spektrum musikalischer Erfahrungen und Einflüsse. Völlig zwangfrei bedient er sich der unterschiedlichsten musikalischen Traditionen. Dabei absolut offen, unvorhersagbar, gleichzeitig zurückhaltend und subtil mit poetischen Überraschungsmomenten. „Eigentlich spielt das Trio keinen Jazz, sondern Kammermusik auf höchstem Niveau!“, befand der Kritiker des SWR.
Begleitet wird Yonathan Avishai am Schlagzeug von Donald Kontomanou, der zuletzt in Laurent de Wildes New Monk Trio spielte, und Yoni Zelnik am Bass, auf Tour neben vielen anderen Projekten auch mit Avishai Cohen und Nasheet Waits.

» Weitere Informationen

Der Rote Saal ist gemäß Corona-Vorschriften nur mit max. 40 Personen als Zuhörer*innen bespielbar. Dank des Entgegenkommens der Musiker und der Agentur Uli Fild ist es möglich, das Konzert zu wiederholen. Es werden deshalb zwei separate Konzerte à 70 Minuten gespielt.

» Hygienehinweise zum Roten Saal

Karten:
Wir bitten um eine Reservierung per Telefon oder Mail (siehe unten).
Bitte mit Angabe, welches Konzert gewünscht wird.
Bitte die dann gültigen Hygienemaßnahmen beachten wie aktuellen Test oder Impfnachweis.
Tel.: 0531/6802122, E-Mail: vorstand[at]jazz-braunschweig.de
Restkarten an der Abendkasse.

Eintritt: Abendkasse 20 € / 18 € (ermäßigt) / 10 € (Schüler*innen & Studierende)

Mit freundlicher Unterstützung:
Frau Mewes
Kulturinstitut der Stadt Braunschweig

BILL FRISELL TRIO feat. Thomas Morgan and Rudy Royston

westand Event- und Kulturzentrum, Westbahnhof 13, 38118 Braunschweig

Bill Frisell, electric guitar
Thomas Morgan, acoustic bass
Rudy Royston, drums

Bill Frisell gehört zu den facettenreichsten Gitarrenvirtuosen unserer Zeit. Vom Jazz aus wagt er gerne Ausflüge in Richtung Americana, Folk, Pop oder Filmmusik. Auf mehr als 250 Alben, davon über 40 unter eigenem Namen, hat er bereits Jazzgeschichte geschrieben. Unverkennbar sein singend-schwebender Sound, den er auf charakteristische Weise elektronisch erweiterte. Genregrenzen sind ihm unbekannt, er hält sie für gekünstelt. Wenn er sich populären Songs zuwendet, dann mit der Absicht, deren Gehalt gewissermaßen auf den Punkt zu bringen. Musik ist Bill Frisell mehr als „reine“ Kunst. Vielmehr sieht er in ihr ein Aufscheinen gelungenen menschlichen Handelns.

Mit dem Bassisten Thomas Morgan, kein Unbekannter in Braunschweig, verbindet ihn eine tiefe musikalische Partnerschaft, begründet in dessen einzigartigem musikalischem Verstehen und spielerischem Ansatz auf dem Tieftöner. Rudy Royston liefert dazu ein fein austariertes rhythmisches Fundament, so dass der Auftritt des Trios zweifellos einen Höhepunkt darstellen wird, was Musikalität, Zusammenspiel und Kreativität im Umgang mit musikalischem Material unterschiedlicher Provenienz angeht.

Karten:
- Musikalien Bartels, Braunschweig, Wilhelmstraße 89, Tel.: 0531 / 125712
- Touristinfo Braunschweig, Kleine Burg 14, Tel.: 0531 / 470-2040
- Konzertkasse Braunschweig, Schloss-Arkaden & Schild 1a, Tel.: 0531 / 16606
- Online über eventim
- Abendkasse
- und weitere ...

Der Vorverkauf für dieses Konzert beginnt am 03.08.2021

Eintritt: Abendkasse 30 € / 27 € (ermäßigt) / 10 € (Schüler*innen & Studierende)

Mit freundlicher Unterstützung:
Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz
Kulturinstitut der Stadt Braunschweig